Reha Steglitz

kontakt-beratung1
Die Kontakt- und Beratungsstelle ist die "Eingangstür" unserer Häuser und steht allen Interessenten offen.

Der Besuch ist kostenlos und an keinerlei Voraussetzungen geknüpft. Auf Wunsch kann sich ein jeder anonym in unserem Haus aufhalten.
Zur Angebotspalette gehören:


    • Offener Treff
    • Beratung und Vermittlung von Unterstützungsangeboten
    • Einzel- und Gruppengespräch
    • kreative Gruppenangebote
    • Sonderveranstantaltungen wie Musiknachmittage und Tagesausflüge.


    Die Angebote werden regelmäßig den Bedürfnissen der Besucher angepaßt.

    Ein detailliertes Programm erscheint jedes Quartal

    Die Spätlese
    kontakt-beratung2Die "Spätlese" ist ein Treffpunkt für ältere Menschen deren Lebensweg durch die Erfahrung psychischer Krankheit mitbestimmt worden ist.
    Nette Unterhaltung bei Kaffee und Kuchen, spielen, vorlesen oder sich vorlesen lassen, Ausflüge, Kulturveranstaltungen und vieles mehr.




    Angebote und Termine:

Einladung Adventsbasar 2019 2Adventsbasar im Tageszentrum Albrechtstraße von Sonntag, 01.12. bis Freitag, 06.12.2019

Wir eröffnen den Basar am Sonntag, den 01. Dezember in der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Bei Kaffee und Kuchen besteht die Gelegenheit, sich nach einer passenden Weihnachtsdekoration oder einem Geschenk umzusehen.
An allen Tagen präsentieren wir weihnachtliche Produkte aus unseren Beschäftigungstagesstätten Albrechtstraße und Kamenzer Damm, sowie der Nähwerkstatt.
Aus dem Saitenschiff präsentieren wir Klanginstrumente und unser Catering bereitet leckeres weihnachtliches Gebäck vor.

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch!

Öffnungszeiten:
Sonntag 14:00-17:00
Mo/Di/Do/Fr 10:00-15:00
Mi 12:00-17:00

Adresse:
Reha-Steglitz gGmbH
Tageszentrum
Albrechtstraße 15
12167 Berlin
Tel: 225 05 46-0

Der bezirkliche Arbeitskreis Suchthilfe hat unter der Federführung des bezirklichen Suchthilfekoordinators erstmalig eine Übersicht über die Beratungseinrichtungen im Bezirk erstellt. Wenn Sie oder Angehörige ein Suchtproblem haben oder wenn Sie denken, dass eine Suchtgefährdung vorliegt, können Sie sich jederzeit vertraulich an die Einrichtungen und Dienste wenden.



Zum Seitenanfang