Reha Steglitz

In diesem Fachgebiet werden z.B. Erkrankungen wie Hemiplegie (Zustand nach Schlaganfall), Schädel-Hirn-Verletzungen und weitere Erkrankungen, die das Nervensystem betreffen, behandelt.

Ergotherapie ist angezeigt bei neurologischen Patienten aller Altersstufen mit

  • Erkrankungen des ZNS
  • Störungen des Bewegungsablaufs, z.B. Lähmungen
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Störungen der Grob- u. Feinmotorik und Koordinationsstörungen
  • Beeinträchtigungen im kognitiven Bereich (Konzentration, Aufmerksamkeit, Merkfähigkeit, Gedächtnis)
  • Sozio-emotionalen Störungen (Steuerung von Emotionen, Affekten)
  • daraus resultierende Einschränkungen der Selbständigkeit u. Handlungsfähigkeit

Ziele sind:

  • Verbesserung der Bewegungsabläufe, der Koordination und der Grob- u. Feinmotorik
  • Verbessern der Verarbeitung von Sinnes- und Körperwahrnehmung
  • Entwicklung und Verbesserung von kognitiven Fähigkeiten wie Konzentration und   Ausdauer
  • Entwicklung und Förderung sozio-emotionaler Kompetenzen u.a. in den Bereichen der emotionalen Steuerung, des Antriebs sowie der Kommunikation
  • Fördern des Selbstbewusstseins und des Selbstwertgefühls
Zum Seitenanfang